Thema geschlossen 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verfasser Nachricht
ComputerWorks
Beitrag: #1
Betreff des Beitrags: Rasterbilder freistellen

Offline

******
Administrator
Registriert seit: 17.04.2008
Beiträge: 57
[Bild: VW2014_Tipp073_Rasterbilder_freistellen.jpg]
Suchtext:
Ausgangssituation
Sie möchten mit Vectorworks eine Grafik freistellen bzw. beschneiden und z. B. auf eine Wand oder einen Layoutplan legen. Rasterbilder lassen sich ab Vectorworks 2014 sehr einfach mit dem Befehl „Begrenzung bearbeiten“ (Menü „Ändern“) mit Rechtecken, Kreisen usw. beschneiden.
Rasterbild importieren
Importieren Sie eine Grafik, indem Sie den Befehl „Import Rasterbild“ (Menü „Datei“ → „Import“) benutzen. Im Dialogfenster „Rasterbild importieren“ wählen Sie ein Bild aus.
Im folgenden Dialogfenster „Einstellungen Import Rasterbilder“ definieren Sie die Kompressionsmethode (z. B. PNG für eine höhere Qualität).
Rasterbild bearbeiten und freistellen
Wenn Sie in der Attributpalette die Füllung „Leer“ wählen, wird im Rasterbild die Farbe „Weiß“ transparent. Bei vollflächigen, farbigen Pixelbildern genügt dieser Effekt oft, um sie freizustellen.
Ist allerdings im Logo selbst Weiß vorhanden, wird es auch an dieser Stelle durchsichtig und der Hintergrund ist zu sehen. Sie müssen in solchen Fällen das Rasterbild beschneiden, um
es sauber freizustellen. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:
1. Aktivieren Sie das Rasterbild und wählen Sie den Befehl „Begrenzung bearbeiten“ (Menü
„Ändern“ → „Gruppen“). Sie können stattdessen auch auf das Rasterbild doppelklicken. Vectorworks wechselt in den Bearbeitenmodus, erkennbar am orangefarbenen Rahmen.
2. Aktivieren Sie das Werkzeug, mit dem Sie die Form der Begrenzung zeichnen wollen (z. B.
Radiusrechteck, Kreis, Polygon). Zeichnen Sie die einzelnen Umrisse des Rasterbildes nach. Aktivieren Sie alle Begrenzungen und erzeugen Sie mit dem Befehl „Flächen zusammenfügen“ (Menü „Ändern“) eine Polylinie.
3. Schließen Sie den Bearbeitenmodus mit einem Klick auf den Knopf „Rasterbild Begrenzung verlassen“ rechts oben im Zeichenfenster. Das Logo ist jetzt freigestellt. Fügen Sie mit einem Schatten noch einen plastischen Effekt hinzu. Wechseln Sie dazu in den Bearbeitenmodus und aktivieren
Sie die begrenzende Polylinie. Kopieren Sie die Linie in die Zwischenablage und schließen Sie den Bearbeitenmodus. Fügen Sie jetzt die Polylinie ein, stellen Sie die Füllung auf „Solid“ und wählen Sie eine Farbe. Schieben Sie das Duplikat mit einigen Millimetern Versatz hinter das Logo.


Angehängte Datei(en)
.pdf  VW2014_Tipp073_Rasterbilder_freistellen.pdf (Größe: 958,46 KB / Downloads: 52)
15.07.2014 10:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |
Thema geschlossen 



 
© ComputerWorks | Hilfe | Forenregeln | Impressum