Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verfasser Nachricht
artandsmart
Beitrag: #1
Betreff des Beitrags: Leitfaden zur Anlage einer Projektstruktur (Ebenen und Klassen)

Offline

**
Mitglied
Registriert seit: 03.11.2016
Beiträge: 24
Fröhliches Hallo zusammen,

meine nachfolgende Frage klingt zunächst banal. Im Bezug auf mögliche programmabhängige hierarchische Verknüpfungen, Einstellungen oder auch notwendige "Formvorschriften" stellt sich mir die Frage nach einer sinnvollen, den aktuellen Anforderungen (Stichwort: BIM) entsprechenden Projektstruktur (mind. der Ebenen und Klassen).

Bildet die Vorlage "Architektur - BIM (D)" für D das aktuelle Anforderungsprofil ab? Mir ist klar, dass wohl jedes Büro seine eigene Struktur, mehr oder weniger, geschaffen hat. Im Hinblick auf die Anforderungen der globalen Vernetzung und der büroübergreifenden Bearbeitung sowie der Einführung von BIM gehe ich davon aus, dass es "Standards" gibt oder geben wird.

Eine wirklich verbindliche Info dazu konnte ich leider nicht finden. Vielen Danke für Hinweise!

Beste Grüße und schöne Wochenende

OSX 10.11.6: VW 2017 (SP3 R1 - Student), Rhino WIP, Cinema 4D
WIN 10: Faro Scene, PointCab + Revit (3D Punktwolken Bearbeitung)
- Always Look on the Bright Side of Life -
17.06.2017 17:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Marc Wittwer
Beitrag: #2
Betreff des Beitrags: RE: Leitfaden zur Anlage einer Projektstruktur (Ebenen und Klassen)

Offline

******
Staff
Registriert seit: 29.04.2008
Beiträge: 3.070
Hallo artandsmart

Die Konstruktionsebenen musst du bei jedem Projektstart zu Beginn anpassen:
- Anzahl Geschosse?
- Anzahl Gebäude?
- Tragstruktur / Fassade zusammen oder getrennt?
- Deckenspiegel?
- Grundrisselemente (Wände, usw.) von Schnittelementen (Böden) trennen?
Dies nur ein paar der Fragen, welche zu Beginn eines Projektes besprochen werden müssen. Natürlich kann man auch später in Vectorworks noch recht einfach Anpassungen vornehmen, aber man sollte trotzdem zu Beginn (im Team) die Struktur besprechen und festlegen.

Bei den Klassen hängt vieles davon ab, wofür dein Modell denn verwendet soll.

Allgemein
Für die Schweiz haben wir kürzlich einen tollen BIM-Leitfaden erstellt, welcher hilft die bestehenden Abläufe den Zielen gegenüber zu stelllen, welche man mit BIM erreichen will.
Ein wichtiges Thema ist der sogenannte "BIM-Projektabwicklungsplan". Hier ein Link mit Infos dazu:
http://www.bauen-digital.ch/assets/Uploa...n-v1-0.pdf

Du findest aber sicher noch mehr im www...

Gruss, Marc

ComputerWorks AG, Basel
http://www.computerworks.ch
________________________________________
Vectorworks - Führende CAD/BIM-Spitzentechnologie
Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!
18.06.2017 23:17
Webseite des Benutzers besuchen | Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
artandsmart
Beitrag: #3
Betreff des Beitrags: RE: Leitfaden zur Anlage einer Projektstruktur (Ebenen und Klassen)

Offline

**
Mitglied
Registriert seit: 03.11.2016
Beiträge: 24
Hallo Marc,

vielen Dank für den Link zum Leitfaden!

Ich habe im "www" schon recherchiert. So tief bin ich in diesem Thema noch nicht eingetaucht, so dass ich die Qualität der Informationen nur bedingt einschätzen kann.

Beste Grüße
Thomas

OSX 10.11.6: VW 2017 (SP3 R1 - Student), Rhino WIP, Cinema 4D
WIN 10: Faro Scene, PointCab + Revit (3D Punktwolken Bearbeitung)
- Always Look on the Bright Side of Life -
19.06.2017 10:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 



 
© ComputerWorks | Hilfe | Forenregeln | Impressum