Thema geschlossen 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verfasser Nachricht
ComputerWorks
Beitrag: #1
Betreff des Beitrags: Konstruktions- und Bildschirmebene

Offline

******
Administrator
Registriert seit: 17.04.2008
Beiträge: 56
[Bild: VW2012_Tipp058_Konstruktions_Bildschirmebene_Forum.jpg]
Suchtext:
Ausrichtung von 2D-Objekten im Raum
Ausgangssituation

Wenn Sie in Vectorworks 2D-Objekte zeichnen, können Sie sie an der Konstruktionsebene, der Bildschirmebene oder einer Arbeitsebene ausrichten. Je nach gewählter Ebene unterscheiden
sich die Objekte in der Lage im Raum. Die drei Ebenen helfen Ihnen, Ihre Objekte genau dort zu zeichnen, wo Sie sie haben wollen.
Arbeitsweise
In der Grundeinstellung werden 2D-Objekte standardmäßig auf der Konstruktionsebene gezeichnet. Alle so gezeichneten Objekte liegen quasi flach auf dem Erdboden, erkennbar an dem blauen Raster. Wer mit einer anderen Einstellung starten möchte, kann die Ausrichtung in der Darstellungszeile im
Einblendmenü „Aktuelle Objektausrichtung“ umstellen. In der Ansicht „2D-Plan“ sehen Sie drei Rechtecke. Jedes liegt auf einer anderen Ebene und hat damit eine andere Ausrichtung.
Konstruktionsebene
Ein in der Ausrichtung „Konstruktionsebene“ gezeichnetes 2D-Objekt liegt flach auf dem „Boden“. Die Konstruktionsebene entspricht, vereinfacht gesprochen, der Erdoberfläche, auf die man in der Ansicht „2D-Plan“ senkrecht von oben blickt.
Bildschirmebene
Die Bildschirmebene entspricht der Oberfläche des Monitors und ist eine reine „2D-Welt“. In der Ausrichtung „Bildschirmebene“ erstellte 2D-Objekte oder Texte kleben immer auf der Oberfläche des Bildschirms, bewegen sich also nicht, wenn man das Modell rotiert. Wer 2D-Objekte, die in der Ausrichtung „Bildschirmebene“ erstellt wurden, auf die Konstruktionsebene legen will,
kann über die Infopalette den Objekten die Ausrichtung „Konstruktionsebene“ zuweisen.
Das gleiche Bild in der 3D-Ansicht „Rechts vorne oben“: Das linke Rechteck
„klebt“ am Bildschirm, das rechte kippt mit der Konstruktionsebene und das markierte Objekt steht senkrecht zur Konstruktionsebene.
Arbeitsebene
Die Arbeitsebene hilft Ihnen, 2D- oder 3D-Objekte frei im 3D-Raum zu platzieren. Sie kann im Gegensatz zur Konstruktionsebene, die immer auf dem Boden liegt, beliebig in den Raum gelegt werden (mehr dazu in Tipp 59) und alle neuen Objekte werden dann auf der Arbeitsebene gezeichnet.


Angehängte Datei(en)
.pdf  VW2012_Tipp058_Konstruktions_Bildschirmebene_Forum.pdf (Größe: 1,13 MB / Downloads: 88)
02.08.2012 10:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |
Thema geschlossen 



 
© ComputerWorks | Hilfe | Forenregeln | Impressum