Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verfasser Nachricht
am stgt
Beitrag: #11
Betreff des Beitrags: RE: 3D Sichtbarkeit bei Fenster in mehrschaliger Wand

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 1.663
ok, verstanden. und wie wird die wand denn definiert. ist das eine sogenannte gesicherte wand? mit auch entsprechenden verschiedenen attributen für die schalen? oder wurden materialien vergeben. mal den wandaufbau und die attribute (siehe auch oben) checken!

VW2017 Architektur SP3 R1
& Artlantis Studio 6.5
OS X 10.11.6
15.06.2017 20:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
artandsmart
Beitrag: #12
Betreff des Beitrags: RE: 3D Sichtbarkeit bei Fenster in mehrschaliger Wand

Offline

**
Mitglied
Registriert seit: 03.11.2016
Beiträge: 24
(15.06.2017 20:42)artandsmart schrieb:  Ich schalte alle Klassen unsichtbar, aktiviere dann die Klasse "aussenwand" und erhalte in der 2D Darstellung die Aussenwand. Wechsle dann die 3D Darstellung und die Wände werden nicht angezeigt. Wenn ich jetzt die Klasse "keine" sichtbar schalte, werden die Wände angezeigt.

Hoffe das war jetzt klarer beschrieben.

Nachtrag:
In der 3D Darstellung, wenn die Klasse "keine" dazu geschaltet wird, werden nur die Aussenwände mit Wandöffnung (für die Fenster) angezeigt.

OSX 10.11.6: VW 2017 (SP3 R1 - Student), Rhino WIP, Cinema 4D
WIN 10: Faro Scene, PointCab + Revit (3D Punktwolken Bearbeitung)
- Always Look on the Bright Side of Life -
15.06.2017 20:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
am stgt
Beitrag: #13
Betreff des Beitrags: RE: 3D Sichtbarkeit bei Fenster in mehrschaliger Wand

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 1.663
die anzeigeart der fenster ist aber auf 2d und 3d eingestellt? (>anzeigeart in den basiseinstellungen der fenster)

VW2017 Architektur SP3 R1
& Artlantis Studio 6.5
OS X 10.11.6
15.06.2017 20:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
artandsmart
Beitrag: #14
Betreff des Beitrags: RE: 3D Sichtbarkeit bei Fenster in mehrschaliger Wand

Offline

**
Mitglied
Registriert seit: 03.11.2016
Beiträge: 24
(15.06.2017 20:49)am stgt schrieb:  ok, verstanden. und wie wird die wand denn definiert. ist das eine sogenannte gesicherte wand? mit auch entsprechenden verschiedenen attributen für die schalen? oder wurden materialien vergeben. mal den wandaufbau und die attribute (siehe auch oben) checken!

Einstellung für Wand:
Attribute/Materialien der Schalen (jede einzelne definiert) verwenden.

Einstellung für Wandschale:
Klasse: "wie Objekt" ---> was möglicherweise der Fehler sein kann?!
Attribute: individuell
Material: Klassenmaterial

Einstellung für Klasse:
Material entsprechend Ziegel

(15.06.2017 20:53)am stgt schrieb:  die anzeigeart der fenster ist aber auf 2d und 3d eingestellt? (>anzeigeart in den basiseinstellungen der fenster)

Ja, das hatte ich schon kontrolliert aber danke für die Erinnerung. Ich bin wirklich ausgenommen dankbar für JEDEN Hinweis!

(15.06.2017 20:49)am stgt schrieb:  ok, verstanden. und wie wird die wand denn definiert. ist das eine sogenannte gesicherte wand? mit auch entsprechenden verschiedenen attributen für die schalen? oder wurden materialien vergeben. mal den wandaufbau und die attribute (siehe auch oben) checken!

Ja, ich habe die Wand als gesicherte Wand definiert. D.h. (für mich) ich habe die Schalen aufgebaut, jeweils die Refenzierung vorgenommen und dann gesichert. Verstehe ich das richtig als gesicherte Wand?

Peinlich:
Durch die Änderung der Zuordnung Klasse von "wie Objekt" auf Klasse "Aussenwand" hat sich das Darstellungsproblem erledigt. Bitte entschuldige, dass ich deine Zeit mit so einem banalen Fehler in Anspruch genommen habe.

Besten Dank!

OSX 10.11.6: VW 2017 (SP3 R1 - Student), Rhino WIP, Cinema 4D
WIN 10: Faro Scene, PointCab + Revit (3D Punktwolken Bearbeitung)
- Always Look on the Bright Side of Life -
15.06.2017 21:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
am stgt
Beitrag: #15
Betreff des Beitrags: RE: 3D Sichtbarkeit bei Fenster in mehrschaliger Wand

Offline

******
Vectorworks-Guru
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 1.663
kein problem. die sache mit den gesicherten wänden und der damit verknüpften zuordnung von eigenschaften (auch speziell von attributen) ist ein umfangreicher bereich.

weiterführendes hierzu siehe auch vw-hilfe wand, gerade

übrigens auch ein sehr interesanter aspekt bezüglich der wände ist auch das nachfolgende beispiel:
um im rahmen einer noch nicht abgeschlosssenen planung den wandaufbau immer wieder komfortabel anpassen zu können und dabei die tragende ebene (> mauerwerk/beton etc) in ihrer dimension und position aber schon abschließend definiert wurde, geht man z. b. folgendermaßen vor:

1) eine gesicherte wand anlegen - oder eine gesicherte wand aus den vw-vorgaben auswählen, welche dem aktuellen stand der planung entspricht und zeichnen.
1a) auswahl der leitlinie "linker rand", "mittelline", "rechte linie" oder "beliebige linie" (> empfehlung linker rand, da wände immer von links nach rechts im uhrzeigersinn gezeichnet werden sollten, damit innen/außen als "richtig herum" definiert ist > wichtig für das einsetzen der fenster und türen etc)
1b) leitline in bezug auf "wand" oder hier natürlich dann die hier dann notwendige leitline in bezug "kern" (hierfür kann im bearbeitendialog der jeweils gesicherten wand eine der vorhandenen schalen als kern - hier die tragende schale - festgelegt werden) auswählen.
1c) wände zeichnen

wenn sich dann die innere oder äußere schale im aufbau (> dicke/matarial etc) ändert, dupliziert man einfach die bisher eingesetzte gesicherte wand, editiert die schale(n) wie gefordert. dann aktiviert man die wände, welche sich ändern und wählt im infofenster der wände im dritten pulldown menü (von oben herab) die option "ersetzen". daraufhin wählt man im sich daraufhin öffnenden dialog die neu editierte und ebenfalls gesicherte wand aus und legt fest, welche der schalen als ausrichtung beim ersetzen dient. wenn man hier entsprechend den kern (mauerwerk oder beton etc) auswählt, werden die geänderten schalen jeweils nach außen oder innen verändert - die kernschale bleibt aber wo sie ist! dies ist der relevanteste schritt, um zu gewährleisten, dass die tragende schale an ihrer position verbleibt!


keine sorge, nur kurz aus dem thread "Wanddicken manuell verändern ohne gleich neuen Wandaufbau anlegen zu müssen" kopiert.

VW2017 Architektur SP3 R1
& Artlantis Studio 6.5
OS X 10.11.6
16.06.2017 07:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
artandsmart
Beitrag: #16
Betreff des Beitrags: RE: 3D Sichtbarkeit bei Fenster in mehrschaliger Wand

Offline

**
Mitglied
Registriert seit: 03.11.2016
Beiträge: 24
(16.06.2017 07:21)am stgt schrieb:  kein problem. die sache mit den gesicherten wänden und der damit verknüpften zuordnung von eigenschaften (auch speziell von attributen) ist ein umfangreicher bereich.

weiterführendes hierzu siehe auch vw-hilfe wand, gerade

übrigens auch ein sehr interesanter aspekt bezüglich der wände ist auch das nachfolgende beispiel:
um im rahmen einer noch nicht abgeschlosssenen planung den wandaufbau immer wieder komfortabel anpassen zu können und dabei die tragende ebene (> mauerwerk/beton etc) in ihrer dimension und position aber schon abschließend definiert wurde, geht man z. b. folgendermaßen vor:

1) eine gesicherte wand anlegen - oder eine gesicherte wand aus den vw-vorgaben auswählen, welche dem aktuellen stand der planung entspricht und zeichnen.
1a) auswahl der leitlinie "linker rand", "mittelline", "rechte linie" oder "beliebige linie" (> empfehlung linker rand, da wände immer von links nach rechts im uhrzeigersinn gezeichnet werden sollten, damit innen/außen als "richtig herum" definiert ist > wichtig für das einsetzen der fenster und türen etc)
1b) leitline in bezug auf "wand" oder hier natürlich dann die hier dann notwendige leitline in bezug "kern" (hierfür kann im bearbeitendialog der jeweils gesicherten wand eine der vorhandenen schalen als kern - hier die tragende schale - festgelegt werden) auswählen.
1c) wände zeichnen

wenn sich dann die innere oder äußere schale im aufbau (> dicke/matarial etc) ändert, dupliziert man einfach die bisher eingesetzte gesicherte wand, editiert die schale(n) wie gefordert. dann aktiviert man die wände, welche sich ändern und wählt im infofenster der wände im dritten pulldown menü (von oben herab) die option "ersetzen". daraufhin wählt man im sich daraufhin öffnenden dialog die neu editierte und ebenfalls gesicherte wand aus und legt fest, welche der schalen als ausrichtung beim ersetzen dient. wenn man hier entsprechend den kern (mauerwerk oder beton etc) auswählt, werden die geänderten schalen jeweils nach außen oder innen verändert - die kernschale bleibt aber wo sie ist! dies ist der relevanteste schritt, um zu gewährleisten, dass die tragende schale an ihrer position verbleibt!


keine sorge, nur kurz aus dem thread "Wanddicken manuell verändern ohne gleich neuen Wandaufbau anlegen zu müssen" kopiert.

Vielen Dank für die hilfreichen Links! Ich stoße immer wieder auf Darstellungsprobleme im Wechsel zwischen 2D und 3D Ansichten.

Leider habe ich noch keinen "echten" Leitfaden gefunden, der nach Prioritäten geordnet, die systematische Herangehensweise an ein Projekt beschreibt. Ich darf zusammen mit meinem Prof. ein Curriculum erarbeiten um die systematische Integration der CAD in die Lehre zu verbessern. Derzeit beschäftige ich mich quasi rund um die Uhr mit diesem Thema. Obwohl ich (noch) Student bin darf ich mich einbringen, was wohl meinem früheren Leben im Projekt und Krisenmanagement geschuldet ist Wink

Hast du vielleicht einen Link für mich, der eine solch systematische, nach Prioritäten geordnete, Herangehensweise beschreibt?

Viele Grüße und schönen Freitag
Thomas

OSX 10.11.6: VW 2017 (SP3 R1 - Student), Rhino WIP, Cinema 4D
WIN 10: Faro Scene, PointCab + Revit (3D Punktwolken Bearbeitung)
- Always Look on the Bright Side of Life -
16.06.2017 10:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden |  | Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 



 
© ComputerWorks | Hilfe | Forenregeln | Impressum